fbpx

Welches CMS eignet sich am besten für SEO – 2022

Wie man trotzdem noch Google Analytics verwenden kann

13. Februar 2022

Welches CMS eignet sich am besten für SEO – 2022

Eine Frage welche wir immer wieder von unseren Kunden gestellt bekommen. Die Antwort ist einfach für uns und jetzt wollen wir unsere Sicht auf die Dinge mit einem unabhänigen Test bekräftigen. Unser Partner Seobility hat einen sehr interessanten Test gemacht welchen wir hier für euch zusammengefasst haben. Getestet wurde, wie gut die beliebtesten Content Management Systeme für SEO (Suchmaschinenoptimierung) geeignet sind. Natürlich sind die Anforderungen an ein CMS System unterschiedlich. Welches CMS für dich geeignet ist, kannst du nach diesem Blog besser entscheiden.

Was erwartet dich?

  • Vergleich der CMS Systeme
  • Der gekürte Sieger aus SEO-Sicht für Content basierte Websites 2022

Die wesentlichen Punkte

WordPress, Joomla und Co

Das beliebteste, aber auch das beste CMS für SEO ist WordPress. Dicht gefolgt von Joomla (Version4). WordPress zeichnet das Yoast SEO Plugin und die komplette Steuerbarkeit aller SEO-Faktoren aus. Dadurch erlangt WordPress die schnellste Out-of-the-Box Geschwindigkeit. Ein wesentlicher und nicht unerheblicher Vorteil ist sicher auch der rasche Support.

Website-Baukästen sind stark im Kommen. Aus dieser Kategorie wurden Wix, Squarespace und GoDaddy nominiert. Hier ist er klare Gewinner Wix, aufgrund der umfangreichen SEO-Steuerungsmöglichkeiten.

Auswahl der CMS-System zum Test 

registrar-market-share Calysto Marketing Solutions

Die Auswahl an CMS-Systemen ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Für den Test wurden die beliebtesten nach Markanteilen ausgewählt.

  1. WordPress
  2. Wix
  3. Squarespace
  4. Joomla
  5. GoDaddy

Warum wurde GoDaddy nominiert? Weil er als Webhoster einen Marktanteil von etwa 15 % besitzt. Wer derzeit seine Domain über GoDaddy registriert, wird mit Upselling-Versuchen bombardiert, damit er über den Homepage-Baukasten seine Website erstellt. Zielgruppe sind Kleinunternehmer, die mit dem Homepage-Baukasten ihre Website so schnell und einfach wie möglich erstellen können.

Welche Optimierungsmöglichkeiten haben diese CMS Systeme? 

Wichtig ist die Information, dass dein CMS nur zu einem Teil für das Ranking verantwortlich ist. Ein wesentlicher Punkt ist dein Content. Berücksichtigung der wichtigsten Basics wie hochwertige Backlinks sind dabei unerlässlich.

Ergo dessen: Das CMS deiner Wahl, kann deine SEO Bemühungen unterstützen oder diesen im Weg stehen. Eine Website die von dem am schlechtesten geeigneten CMS betrieben wird, kann dennoch eine Website im Ranking überholen, die über das beste System betrieben wird.

Spezialisiert wurde auf Plattformen, die mit spezifischen Metriken messbar sind:

  • Ladegeschwindigkeit eines CMS – Out-of-the-Box (sowie die Performance bei den Core Web Vitals)
  • SEO-Basics – Steuerbarkeit

Im Test wurden die beliebtesten Themes ausgewählt, um einen aussagekräftigen Page Speed zu berechnen. Natürlich ist auch das Hosting nicht unerheblich.

Für selbst gehostete Websites (WordPress und Joomla) wurden identische Servereinstellungen konfiguriert und jede Website mit demselben Content gefüttert. Externe Plugins und Erweiterungen maximal reduziert, um so nah wie möglich an einen „Out-of-the-Box“ Zustand zu gelangen.

Genutzt wurde ein Standard-SEO-Plugin bei WordPress (YOAST) und (4SEO) bei Joomla, sowie Plugins zur Bildkomprimierung.

Der Prozess für den Test der nun fertigen Websites umfasst für jedes CMS:

  • Manuelle Bewertung
  • Prüfung der Website mit einem ausgewähltem SEO-Audit-Tool
  • Analyse mit dem Drittanbieter-Tool PageSpeed Insights von Google und GTMetrix

Performance Test

Page Speed wird von Google offiziell als Rankingfaktor bestätigt. Und da die Core Web Vitals als Teil des Page Experience Updates eingeführt wurden, wird sich dessen Bedeutung zukünftig sicher noch erhöhen.

Mit Hilfe der PageSpeed Insights von Google haben wir die Performance der Websites getestet.

 

Performance Test cms-vergleich-page-speed

Page Speed wird von Google offiziell als Rankingfaktor bestätigt. Und da die Core Web Vitals als Teil des Page Experience Updates eingeführt wurden, wird sich dessen Bedeutung zukünftig sicher noch erhöhen.

Mit Hilfe der PageSpeed Insights von Google wurde die Performance der Websites getestet.

Joomla und WordPress, selbstgehostete Sites, zeigten eine weitaus bessere Performance als die Websites, die über diverse Plattformen gehostete CM-System betrieben wurden.

Für die WordPress Seite wurde das Theme GeneratePress genutzt, womit diese am schnellsten war. Dicht gefolgt von Joomla. Beide Systeme liefen Out-of-the-Box rasend schnell und bestanden auch den Google Cor Web Vitals Test. Squarespace, Wix und GoDaddy schnitten weitaus schlechter ab.

Was macht die Websites langsam?

Grundsätzlich liegt die Ursache im pauschalen laden der Skripten. Brauchst du nun eine tolle Bildercollage auf deiner Startseite, diese wird für jede Seite der Website geladen. Der Kern der Plattformen, auf denen CMS-Systeme gehostet werden ist voller Code Bloat und es gibt keine Möglichkeit, einzelne Elemente zu aktivieren oder zu deaktivieren. Dies führt zu schlechten Ergebnissen. Scripte werden geladen, obwohl sie nicht benötigt werden. Die GoDaddy Website schnitt am schlechtesten ab.

Wie kann man die Performance verbessern?

Mit Go Daddy ist dies schwer möglich. Bei Wix und Squarespace sollte dies mit technischem Knowhow möglich sein. Tatsache ist, dass es auch schnell ladende Wix Website gibt. Dass dies nur für technisch versierte User möglich ist, widerspricht dem Hauptverkaufsargument dieser Plattform, nämlich der Möglichkeit des schnellen Erstellens einer Website ohne technisches Wissen.

Wichtig ist auch die Info, dass es sich bei dem Test von WordPress und Joomla um die Out-of-the-Box Geschwindigkeit handelte. Schneller hätten diese mit einer Page Speed Optimierung gemacht werden können.

 

Steuerbarkeit der Onpage SEO Basics

CMS-Vergleich im Bezug auf Steuerbarkeit. Eine Zusammenfassung der Scores pro CMS (maximal 21 Punkte)

 

scoring-vergleich

Die markanten Unterschiede zwischen den Plattformen sind klar ersichtlich. Die Steuerbarkeit von selbstgehosteten CMS-Systemen wie Joomla und WordPress sind eklatant besser.

Die Unterstützung einiger Basics auf jeder Plattform sehen wir uns nun im Detail an.

Achtung: SEO Tools wie Seobility unterstützen dich bei der Optimierung jedes Details. Damit kannst du Fehler ausfindig machen, die einen negativen Einfluss auf das Ranking der Website haben. In einem entsprechenden SEO Guide findest du eine Anleitung zur perfekten Optimierung. Die Steuerbarkeit der SEO-Rankingfaktoren ist nicht mit der Optimierung gleichzusetzen.

Meta Title und Descriptions 

steuerung-meta-titles-descriptions

Zu den wichtigsten Onpage Rankingfaktoren zählt mit Sicherheit der Titel einer Seite.

Eine gute Metadaten-Beschreibung kann dir zu mehr Klicks verhelfen, obwohl Google nicht immer die von dir festgelegte Beschreibung nutzt.

Was war für den Test wichtig?

  • Ob Meta Titles und Desciptions für jede Einzelseite erstellt werden können
  • Ob eine Snippet Vorschau, Mobil und am Desktop vorhanden sind und
  • Ob Templates für Meta Titles und Desciptions erstellt werden können

Wie schnitten die CMS-Systeme ab?

WordPress mit YOAST erfüllte als einziges CMS System alle Kriterien. Meta Titles und Description können bearbeitet, in der Vorschau geprüft werden und du siehst sofort wie deine Snippets in den Suchergebnissen aussehen. Auch ist es möglich, die entsprechenden Templates zu erstellen.

Joomla mit 4SEO folgt mit dem kleinen Unterschied, dass die Möglichkeit zur Template-Erstellung mit einem einfachen Code möglich ist.

Wix und Squarespace schnitten auch nicht schlecht ab, nur die Snippet Vorschau für Mobile fehlte.

GoDaddy bietet nicht die Möglichkeit für Einzelseiten eigene Meta Daten und Desciptions einzugeben. Positiv anzumerken ist, dass es eine Snippet Vorschau für Desktop gibt.

Slug | Url

steuerung-slugs-urls

Aussagekräftige Slugs von 2-3 Wörtern, die du mit einem Bindestrich voneinander trennst, die das primäre Keyword pro Seite enthalten machen Sinn.

Was war für den Test wichtig?

Eine benutzerdefinierte SEO-optimale Url soll pro Seite festgelegt werden können.

Wie schnitten die CMS-Systeme ab?

Auf allen Plattformen ist die Steuerung der URLs möglich, ausgenommen bei GoDaddy. Für Blogartikel fehlt hier die Option völlig, für Standardseiten ist es möglich eine benutzerdefinierte URL festzulegen.

Canoical URLs steuerung-canonical-urls

Eine Canonical URL (Master URL) ist dann notwendig, wenn deine Website aus mehreren ähnlichen Seiten aufgebaut ist, die für dasselbe Keyword optimiert sind. Dadurch lassen sich Probleme mit Duplicate Content vermeiden.

Was war für den Test wichtig?

Für jede Seite soll es die Möglichkeit geben eine Canonical URL festzulegen.

Wie schnitten die CMS-Systeme ab?

Wieder hatten WordPress und Joomla klar die Nase vorne. Diesmal war aber auch Wix dabei. Sie erfüllten das Kriterium, eine benutzerdefinierte Canoncal Url festzulegen.

GoDaddy und Squarespace erfüllten die Vorgaben nicht.

Steuerung der Indexierung (Robots Meta Tag) steuerung-indexierung

Was ist wichtig?

Die Indexierung soll durch ein Robots Meta Tag steuerbar sein.

Wie schnitten die CMS-Systeme ab?

Wieder entsprachen die Systeme WordPress, Joomla und Wix den Vorgaben.

Squarespace ermöglicht es reguläre Seiten auf noindex zu setzen, jedoch nicht auf Blogartikel.

Go-Daddy bietet keine Möglichkeit, die Indexierung zu unterbinden.

Überschriften Tags (h1, h2, etc.) steuerung-ueberschriften-tags

Google kann die Struktur und Themen deiner Website besser erkennen, wenn du Überschriften-Tags (h1, h2, h3, etc.) verwendest.

Ein h1-Tag ist das Hauptthema (Level1), h2-Tag das Unterthema (Level2). h3 kann wieder eine Stufe darunter angesetzt sein, usw.

Was ist wichtig?

Die volle Verfügbarkeit an Überschriften-Tags (h1 bis h6)

Wie schnitten die CMS-Systeme ab?

Bei WordPress und Joomla können die Überschriften-Tags im vollen Umfang genutzt werden.

Wix bietet auf regulären Seiten alle Tags an, jedoch bei Blogpost nur h1 bis h3,

Squarespace bietet generell nur h1 bis h4 an

GoDaddy wählt automatisch ein Überschriften-Tag aus. Wenn du bei Blogartikeln ein Überschriften-Tag einfügen willst, wird ein h4-Tag automatisch zugewiesen.

 

AKA-Scheme – strukturierte Daten steuerung-strukturierte-daten

Strukturierte Daten sind erforderlich, damit Google erkennen kann:

  • Die Art des Contents auf einer Seite (Produkt, Artikel, Rezept, etc.)
  • Welches Unternehmen auf der Website vorgestellt wird

Strukturierte Daten können außerdem nützlich sein, um zusätzliche Search Features anzuzeigen.

Umfangreiche Informationen zur Relevanz von strukturierten Daten findest du im Rich Snippets Guide.

Rich snippets sind erweiterte Suchergebnisse, die Informationen zum Inhalt einer Website anzeigen. Google nutzt die strukturierten Daten, die im HTML-Code oder Javascript enthalten sind, um Snippets zu bilden.

Was ist wichtig?

Es soll auf allen Seiten und Blogartikeln möglich sein, Schema-Markups einzufügen.

Wie schnitten die CMS-Systeme ab?

YOAST für WordPress und 4SEO für Joomla unterstützen die Einbindung Schema-Markups.

YOAST verfügt über speziell Blöcke für den Gutenberg-Editor, der es ermöglich, FAQ- und How-To-Schema zu erstellen.

4SEO verfügt über einen Markup Generator

Wix und Squarespace erfordern eine externe Generierung und das Einfügen in die Plattform.

Bei Wix ist dies problemlos und intuitiv möglich:

Bei Squarespace ist dies nur über die erweiterten Seiteneinstellungen „Benutzerdefinierte Code im Seiten-Header“ möglich.

Schema-Markups im JSON-LD Format sind möglich mit dem kostenlosen Tool

GoDaddy bietet keine Möglichkeit zum Einfügen von Markups.

Bilder SEO bilder-seo

Was sind die wichtigsten Punkte zur Suchmaschinenoptimierung im Bezug auf Bilder?

  • Das ALT-Attribut (für Screen Reader und Suchmaschinen
  • Die Größe der Dateien (kleiner bedeutet schneller und besser)
  • Der Name der Datei (ein aussagekräftiger Name ist wichtig)

Was ist wichtig?

  • Kann man auf der jeweiligen Plattform ALT-Attribute definieren?
  • Welche Möglichkeiten existieren zur Vergabe von Dateinamen bei Bildern?
  • Zusätzliche Bildkomprimierung möglich?

Wie schnitten die CMS-Systeme ab?

Alle Plattformen ermöglichen die Festlegung von ALT-Attributen Out-of-the-Box.

GoDaddy komprimiert hochgeladene Bilder automatisch und diese werden als optimierte WebP-Version abgespeichert (dies ist auch bei Wix möglich). Leider werden hier die Dateinamen verunstaltet.

Bei WordPress und Joomla werden Bilder nicht automatisch komprimiert. Jedoch mit der Erweiterung Imagify bei WordPress und Image Recycle für Joomla ist dies möglich.

HTTPS https

Als Google Rankingfaktor gilt HTTPS seit 2014.

Unabhängig von den SEO-Vorteilen ist HTTPS heute Standard.

Auf den Plattformen Wix, Sparespace oder GoDaddy laufen die Websites automatisch über HTTPS. Bei WordPress und Joomla musst du dich selbst um das SSL-Zertifikat kümmern. 

Robots.txt Datei steuerung-robots-txt

Möchtest du, dass Suchmaschinen auf einen definierten Bereich nicht zugreifen können?

Was ist wichtig?

Auf deiner Website soll es möglich sein, die robots.txt Datei per FTP oder über den Adminbereich zu bearbeiten.

Wie schnitten die CMS-Systeme ab?

Bei selbstgehosteten Systemen wie WordPress oder Joomla ist es möglich über FTP auf die Datei robots.txt zuzugreifen. WordPress bietet außerdem Plugins an.

Über den Adminbereich veränderbar ist es mit 4SEP von Joomla möglich.

Wix bietet ebenfalls über den Adminbereich die Bearbeitung der robots.txt Datei an.

GoDaddy und Squarespace bieten diese Features nicht an.

XML Sitemaps steuerung-xml-sitemaps

Mit Google wird über eine XML Sitemap die Möglichkeit geliefert, alle Seiten der Website zu finden und z indexieren.

Was ist wichtig?

Die automatische Generierung und Pflege von XML Sitemaps und die manuelle Steuerung einzelner Seiten.

Wie schnitten die CMS-Systeme ab?

Alle CMS-System erstellen eine Sitemap, jedoch nur Joomla und WordPress ermöglichen eine manuelle Steuerung, welche Seiten enthalten sein sollen.

Responsiv Website mobilfreundlichkeit-vergleich

Website werden heute nicht nur am Desktop, sondern immer mehr auch am Smartphone genutzt.

Mittlerweilen ist es so, dass das Ranking nicht unerheblich von der Darstellung deiner Website auf mobilen Geräten beeinflusst wird. Ob deine Seite entspricht, hängt mehr von der Wahl des Themes als vom CMS ab. Darum prüfe bei Problemen bei der mobilen Darstellung unbedingt dein Theme.

Steuerung von 301-Redirects steuerung-301-redirects

Um Suchmaschinen Crawlern mitzuteilen, dass eine Ressource, zB. eine HTML-Seite auf eine neue Url verschoben wurde, ist 301-Redirect ein gutes Werkzeug. 301-Redirects ermöglicht es, den Link einer Seite vollständig an eine neue URL weiterzugeben.

Alle getesteten CMS Systeme ermöglichen die Einrichtung von 301-Redirects mit Ausnahme von GoDaddy.

Zusammengefasst liegen selbstgehostete Plattformen SEO-technisch weit vorne

Die wichtigsten Erkenntnisse:

Die Optimierungsmöglichkeiten sind bei selbstgehosteten System wie WordPress und Joomla gegenüber gehosteten System wie Wix Squarespace und GoDaddy klar besser.

Bei selbstgehosteten Systemen hast du Out-of-the-Box eine bessere Performance und Funktionalität und kannst uneingeschränkt deinen Content verändern.

Der Open Source Code ermöglicht Veränderungen, hingegen bei den gehosteten Systemen ist es nicht möglich, den Code zu verändern.

Welches CMS eignet sich am besten für SEO – 2022:

WordPress ist gesamt gesehen im Bereich der selbstgehosteten System der Testsieger, wogegen Wix in der Kategorie der Website-Baukästen der Gewinner ist.

Zumindest Out-of-the-Box ist WordPress das für SEO am besten geeignete CMS. Mit technischem Verständnis wird es dir aber auch gelingen, eine Joomla Website auf dem gleichen Level zu erstellen.

Ist dies auch bei Wix möglich? Die Bindung an den Basis-Code und die Serverkonfiguration machen das System etwas unflexibel. Mit entsprechendem Knowhow ist es aber sicher auch möglich, eine hochwertige Webiste mit gutem SEO zu erstellen. Wix hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt.

Wie immer, bestimmen die Anforderungen den Weg. Möchtest du dich ausschließlich auf den Content konzentrieren, ohne deinen eigenen Code/Server zu pflegen, kann Wix als Baukastensystem eine sehr gute Wahl sein.

Squarespace bietet etwas weniger SEO Funktionalität. Aber auch mit diesem Werkzeug ist es möglich wichtige Onpage Faktoren zu optimieren.

Hier noch einmal die Gesamtwertung:

finales-ergebnis

Bildrechte © seobility
Daten des Tests © seobility

Dies könnte Sie auch interessieren

Was ist lokale SEO?

Was ist lokale SEO?

Was ist lokale SEO (Suchmaschinenoptimierung)? Du möchtest deine lokale Online-Präsenz in deiner geografischen...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert